Pintobohnen-Hummus

2012-01-22 01.21.45

Zutaten:

  • eine kleine Schüssel Pintobohnen (ich habe trockene verwendet, da ich in der Dose keine gefunden habe)
  • 2 EL Tahin (Sesammus)
  • Salz, Pfeffer, Kurkuma, geräuchertes Paprikapulver, Zwiebelpulver und Knoblauchpulver
  • Olivenöl, Tomaten, Frühlingszwiebeln, schwarzer Sesam

2012-01-22 01.22.46

Zubereitung:

-die Pintobohnen für ein paar Stunden in Wasser einweichen lassen und dann für ca. 1 Stunde köcheln lassen

-die abgetropften Pintobohnen mit den Gewürzen und dem Tahin in den Mixer geben; einen Schuss Wasser ebenfalls hinzugeben

-auf einen kleinen Teller geben und mit etwas Olivenöl beträufeln; mit Frühlingszwiebeln, Tomaten und schwarzem Sesam garnieren

-von dem Kurkuma wirklich nur einen halben Teelöffel verwenden, da sonst der Geschmack des Kurkuma zu präsent ist

-schmeckt perfekt zu Maischips (z.B. als Nascherei abends bei einem Film) 🙂

2012-01-22 01.22.01

Guten Appetit!

Deine Teresa


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s